DVD-Review: Fair Warning - Talking Ain't Enough – Fair Warning Live In Tokyo (DVD)

  • Veröffentlichung: 2010
  • Label: Steamhammer
  • Spielart: Rock

Besetzung

Tommy Heart - Gesang
Helge Engelke - Gitarre
Ule W. Ritgen - Bass
C.C. Behrens - Schlagzeug
+ Live-Session-Musiker an zweiter Gitarre und Keyboard

Tracklist

DVD 1: Loud-Park-Festival:
01. Intro
02. Angels Of Heaven
03. Save Me
04. Generation Jedi
05. Out On The Run
06. Here Comes The Heartache
07. Long Gone
08. Longing For Love
09. I Fight
10. Don't Give Up
11. Burning Heart
12. Get A Little Closer
13. When Love Fails
Bonus-Material:
Private Footage & Shots

DVD 2: Live In Tokyo:
01. Intro
02. Out On The Run
03. Here Comes The Heartache
04. Save Me
05. Angels Of Heaven
06. Don't Give Up
07. Generation Jedi
08. Don't Keep Me Waiting
09. The Last Goodbye (Piano-Intro)
10. Falling Reprise
11. Long Gone
12. Hey Girl
13. Walking On Smiles
14. I'll Be There
15. Longing For Love
16. I Fight
17. Still I Believe
18. Burning Heart
19. Get A Little Closer
20. When Love Fails
21. Fighting For Your Love

thumbnail

FAIR WARNING wurden ursprünglich 1990 in Hannover gegründet. Obwohl das selbstbetitelte Debutwerk hierzulande kaum Beachtung findet, wird es in Japan praktisch ohne Promotion ein großer Renner, und die Band wird vom dortigen Magazin Burrn zum Newcomer des Jahres gewählt. Auch weiterhin spielen sich die Erfolge der Band dann hauptsächlich in Asien, insbesondere Japan, ab. Nach vier Studio- und verschiedenen Live-Alben löst sich die Truppe 2000 auf, um fünf Jahre später ohne den zweiten Gitarristen Andy Malecek wieder zu reunieren. Und im vergangenen Jahr haben die deutschen AOR-Pioniere ihr sechstes Studioalbum “Aura” unters Volk gebracht, das – wer hätte es wohl gedacht? – in Asien wieder weit erfolgreicher abgeschnitten hat als im Heimatland.

Wenn nun mit “Talking Ain’t Enough” eine üppige Doppel-DVD der Hannoveraner Rocker released wird, wundert sich sicherlich keiner, dass diese komplett in Japan aufgezeichnet wurde. DVD 1 ist ein Mitschnitt vom Auftritt der Band beim Loud Park Festival von 2009 in Japan. Es ist die kürzere der beiden DVDs, da solche Festival-Gigs halt immer zeitlich begrenzt werden. Dennoch enthält die Setlist amtliche 13 Tracks, und so dürften FAIR WARNING eine der Bands mit der längsten Spielzeit auf dem Loud Park gewesen sein.
Fast doppelt so viel musikalisches Material findet sich auf DVD 2, die bei der 2010er-Japan-Tournee während des Auftritts in Tokyo aufgezeichnet wurde. 21 Tracks erstrecken sich über fast zwei Stunden Videodauer. Besonders die zweite DVD lässt bei der Auswahl der Songs keine Wünsche offen. Die Setlist liest sich hier wie eine ausgedehnte Best-of.
Bild- und Tonqualität sind bei beiden DVDs sehr gut. Beim Loud-Park-Mitschnitt erscheint mir die Bildführung manchmal etwas zu hektisch, und gelegentlich wirken In- und Outzoomes wackelig. Die Musiker werden zwar immer wieder schön ins Kameravisier gezogen, doch sind die Perspektivwechsel zu häufig. Es kommt so beim Betrachter eine leichte visuelle Unruhe auf. DVD 1 enthält zusätzlich noch elf Minuten Einblick hinter die Kulissen und private Momente der Band.
Auf DVD 2 macht die Regie das Ganze etwas besser. Zwar sind die Schnitte und Perspektiv-Wechsel noch immer häufig, dennoch wirkt es insgesamt nicht so hektisch und unruhig. Bei beiden Auftritten gibt sich die Band absolut professionell und kann das Publikum motivieren und mitreißen, was in den Aufzeichnungen auch gut rüberkommt. Man merkt, was für erfahrene Musiker hier am Werk sind, und auch, dass sie in Japan besonders gerne auftreten. Dabei stehen Sänger Tommy Heart und Gitarrist Helge Engelke natürlich am stärksten im Rampenlicht und fühlen sich dort offensichtlich sehr wohl.
Es wurden hier zwei Auftritte auf Video festgehalten, in denen sich FAIR WARNING in absoluter Bestform präsentieren.

Mit “Talking Ain’t Enough – Fair Warning Live In Tokyo” erhält der geneigte Anhänger der Band eine gutklassige und reichhaltige Live-Gig-Zusammenstellung, deren Qualität höchstens durch die etwas unruhige Kameraführung auf DVD 1 und das magere Bonusmaterial leicht getrübt wird.
Außer dieser Doppel-DVD werden die Mitschnitte noch in zwei weiteren Editionen veröffentlicht: Als Live-CD-Dreierpack, sowie als ein limitieres Box-Set bestehend aus den drei Live-CDs und zwei DVDs. FAIR-WARNING-Fans haben also die Qual der Wahl.

Bewertung: 8 / 10

Geschrieben am

Kommentieren

Kommentar-Feed abonnieren