Batushka w/ Theotoxin, Irdorath, Heidnir

  • Wien, Szene
  • 04. Januar 2020

Ein Jahr ist es bereits her, dass die polnische Orthodox-Black-Metal-Sensation BATUSHKA aufgrund eines bandinternen Streits auseinanderbrach und infolge dieses Schismas zwei gleichnamige Projekte daraus wurden: Auf der einen Seite die von Sänger Bartłomiej Krysiuk angeführte Version der Band, welche ihr Album „Hospodi“ über Metal Blade Records veröffentlichte und trotz des bis dato andauernden Rechtsstreits weiterhin tourte, auf der anderen Seite Gitarrist Krzysztof Drabikowskis Inkarnation des Projekts, welcher sein Album „Panihida“ ohne die Hilfe eines Major-Labels auf digitalem Weg herausbrachte und bisher keinerlei Konzerte gespielt hat.

Nach seinem Live-Debüt am 9. November 2018 in Kiew wird nunmehr jedoch auch Drabikowskis BATUSHKA auf einigen europäischen Bühnen zu sehen sein. Auch in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien wird Drabikowski am 4. Januar 2020 Halt machen und sowohl Songs des umjubelten Debüts „Litourgyja“ als auch der Nachfolgerplatte „Panihida“ zum Besten geben. Als lokaler Support werden darüber hinaus die Blackened-Deather THEOTOXIN, welche hiermit ihre einzige Show im Jahr 2020 spielen werden, sowie die Black-Metal-Bands IRDORATH und HEIDNIR auftreten. Tickets gibt es auf wien-ticket.at.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: