Touché Amoré

Mit ihrem im September 2016 erschienenen Album „Stage Four“ konnten die Post-Hardcoreler TOUCHÉ AMORÉ einmal mehr ihre Größe unter Beweis stellen. Während die Band auf höchstem Niveau und geschickt wie vielleicht nie zuvor komponiert, arrangiert und musiziert, liefert Fronter Jeremy Bolm mit dem Albumkonzept, das sich vom Albumtitel bis zu den Texten ganz um den Krebstod seiner Mutter dreht, das vielleicht berührendste, verletzlichste und trotzdem – nein: gerade deswegen – stärkste Textwerk des Jahres ab.

Anfang Januar 2017 begeben sich TOUCHÉ AMORÉ, begleitet von ANGEL DUST und lokalen Support-Acts auf Europatour – die Deutschland-Termine lesen sich wie folgt:

Metal1.info wird für euch in Wort und Bild aus München berichten!

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: