AC/DC: Comback ist perfekt – das ist das Band-Lineup

Nachdem unlängst erst eine neue Homepage von AC/DC aufgetaucht war, wurde dort nun die Besetzung der Rock-Legende im Jahr 2020 bekanntgegeben.

Demnach ist Brian Johnson als Sänger der Band zurück. Er war wegen Problemen mit seinem Gehör während der “Rock or Bust Tour” ausgestiegen.

Auch ist Phil Rudd (Schlagzeug) wieder mit von der Partie, der zuletzt wegen Morddrohungen gegen einen ehemaligen Angestellten sowie Drogenbesitz acht Monate unter Hausarrest gestanden hatte. Davor war Rudd bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Die Band hatte sich damals von Rudd distanziert und ihn durch Chris Slade ersetzt.

Der 2017 verstorbene Malcom Young wird weiterhin von seinem und Angus‘ Neffen Stevie Young ersetzt. Angus Young und der zurückgekehrte Cliff Williams (Bass) komplettieren das Lineup der legendären Rockband.

Das anstehende Album wird wohl den Titel „PWR/UP“ tragen und könnte bereits am 7. Dezember 2020 erscheinen – zumindest enthält eine Grafik auf der Website das Kürzel „7-12“, wie in Australien besagter Termin geschrieben wird.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden


In einer früheren Version dieser News war von einer siebenjährigen Gefängnisstrafe für Rudd die Rede, wie hier berichtet wird. Diese Information scheint falsch zu sein, wir haben die Newsmeldung entsprechend korrigiert und bitten um Entschuldigung!

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »