AC/DC: Brian Johnson darf nicht mehr auftreten

Nach der Demenz-Erkrankung von Malcolm Young und dem Rauswurf von Drummer Phil Rudd jetzt das: Brian Johnsons Ärzte legten dem 68-jährigen Sänger nahe, nicht mehr aufzutreten, da ihm der totale Verlust seines Gehörs drohe. Die Band sagte daraufhin die zehn verbleibenden Gigs ihrer laufenden US-Tour ab. Die Gigs würden nachgeholt. „Wahrscheinlich mit einem Gastsänger“, lässt die Band auf ihrer Homepage wissen.