AC/DC mussten Schmiergeld zahlen

Wie das Nachrichtenportal Spiegel-Online heute berichtete, mussten AC/DC – die sich gerade auf Welttournee befinden – nach ihrer Show im rumänischen Bukarest am 16. Mai Schmiergeld zahlen, um mit ihrem Autokonvoi samt Equipment wieder aus dem Land ausreisen zu können.

Dem Artikel nach musste die AC/DC-Crew insgesamt 2500€ an Straßennutzungsgebühren zahlen, um über die rumänische Grenze ausreisen zu können – eine Quittung dafür gab es allerdings nicht.

Quelle: www.spiegel-online.de