Agathodaimon ziehen sich zurück

Die einheimischen Dark Metaller AGATHODAIMON haben bekannt gegeben, sich für unabsehbare Zeit von der musikalischen Bildfläche zu verabschieden. Lest hierzu ein offizielles Statement der Band:

„Fangen wir mit der wichtigsten Nachricht an: Wir lösen die Band auf.

Und es ist verdammt schwer, dafür die richtigen Worte zu finden. AGATHODAIMON waren seit ihrer Gründung 1995 mein steter Begeleiter.

Zurückblickend kann ich sagen, dass sich seither viele Dinge geändert haben, aber auch viel beim Alten geblieben ist – wir haben immer an unseren Prinzipien festgehalten und uns auf die Philosophie der Band konzentriert. Und einer der Hauptaspekte war, stets das beste Ergebnis anzustreben. Das bedeutet allerdings, dass wir Hingabe und eine Menge Zeit benötigen und das können wir im Augenblick nicht gewährleisten.

Ich habe eine Familie mit zwei Kindern und müsste mich nun zwischen ihnen oder der Musik entscheiden. Oder einen halbherzigen Kompromiss eingehen. Das klingt zunächst trivial und ich habe mein Bestes gegeben um alle Optionen durchzuspielen. Aber am Ende wurde es offensichtlich, dass ich mit der Band nicht auf dem Level, das sie verdient hat, weitermachen kann, weil ich eben immer das Beste herausholen will. 
Nachdem ich also lange darüber nachgedacht habe und mit den Jungs diskutiert habe, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass es das Beste ist, die Band ruhen zu lassen [es sollte auch erwähnt werden, dass andere Bandmitglieder ähnliche Herausforderungen zu meistern haben, die uns im kommenden Jahr von größeren Aktivitäten abhalten würden].

Das ist für mich keine leichte Entscheidung, aber es wäre falsch, wenn ich so täte, als ob ich der Band bei meiner jetzigen Situation die nötige Aufmerksamkeit widmen könnte. Und am nächsten Album nur halbherzig zu werkeln… das ist für mich keine Option und wäre unsere Fans gegenüber nicht fair.

Dennoch muss das hier nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Band für immer weg ist. Die Umstände ändern sich… Es ist nicht sicher, ob die Band zu einem späteren Zeitpunkt weitermachen wird, aber ja, wir wünschen uns das, also besteht die Chance, dass wir uns eines Tages wieder zusammenfinden werden. Und dann mit neuer Stärke dort weitermachen, wo wir aufgehört haben [ich glaube auch nicht wirklich, dass ich mich für immer vom Musikmachen zurückziehen kann]. Über kurz oder lang werden manche von uns auch neue Projekte ankündigen – wir halten Euch auf dem Laufenden!

Vielen Dank an alle, die uns über die Jahre unterstützt haben!
Sathorys / AGATHODAIMON“

 

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »