Album des Jahres 2016 …

… kommt aus Griechenland: Unter den zwölf Gewinnern in der Kategorie „Album des Monats“ aus dem vergangenen Jahr konnten sich in unserer redaktionsinternen Abstimmung ROTTING CHRIST mit ihrem im Februar erschienenen Werk “Rituals” durchsetzen.

Damit konnten sich ROTTING CHRIST mit ihrem zwölften Album gegen Konkurrenten wie Alcest („Kodama“) oder Gojira („Magma“) durchsetzen. Und das alles andere als unverdient: Zwar geht „Rituals“ nicht so leicht ins Ohr wie der Vorgänger „Kata Ton Daimona Eautou“, der durch seine offensichtliche Vielfalt und das Momentum des neuen Stils überraschen konnte. Am Ende ist das Album seinem Vorgänger dennoch ebenbürtig und den anderen „Alben des Monats“ um eine Nasenlänge voraus – der extrem dichten, von vorne bis hinten schlüssigen Atmosphäre sei Dank.

Wir gratulieren!

Zum Review gelangt ihr über einen Klick auf die Award-Grafik:

>> Alle “Alben des Monats” aus dem Jahr 2016 im Überblick!