Alcatrazz trennen sich von Graham Bonnet

Die „Supergroup“ ALCATRAZZ hat sich überraschend von ihrem Sänger und Gründungsmitglied Graham Bonnet (u.a. Ex-Rainbow, Ex-MSG) getrennt. Als Ersatz wird künftig der Schotte Doogie White (u.a. Ex-Yingwie-Malmsteen, Rainbow) bei der Truppe am Mikro stehen.

Die Band schreibt: „Es freut uns sehr, bekannt geben zu können, dass unser guter Freund Doogie White bei all unseren Terminen in 2021 bei uns singen wird. Wir sind alle große Fans von Doogies Stimme sowie der Musik, die er geschaffen hat. Die Band verspricht explosive Live-Shows mit all den ALCATRAZZ-Klassikern, die ihr kennt sowie einer Auswahl an Songs aus Doogies Zeit bei Rainbow und Michael Schenker Fest bzw. Temple Of Rock… Vielleicht gibt es ja sogar ein paar ganz neue Songs! Wir alle freuen uns darauf, unsere Fans und Freunde bei dieser lange überfälligen Rückkehr zur Live-Musik zu treffen!

Die Trennung von ALCATRAZZ und Graham Bonnet kommt einen knappen Monat nach dessen Ankündigung, dass es einige Änderungen im Management der Band gegeben habe und die Formation nicht länger mit Manager Giles Lavery arbeite. Dies wurde fast zeitgleich von den übrigen Bandmitgliedern dementiert. Bonnet selbst hat bereits angekündigt, dass er selbst mit einer eigenen Version von ALCATRAZZ weitermachen werde.

Graham Bonnet schreibt: „Hey Leute, Graham hier! Ich habe heute morgen einige Nachrichten bezüglich der Pressemitteilung meiner früheren Bandkollegen erhalten und möchte lieber hier als im Einzelnen darauf eingehen. Damit eines klar ist: Ich werde mit ALCATRAZZ auftreten und aufnehmen. Ich bin der Bandgründer und Hauptsongwriter und das war sei ’83 immer so. Derzeit bin ich im Studio, um das dritte Album der GRAHAM BONNET BAND fertigzustellen und sobald das erledigt ist, werde ich mit der Arbeit an einem neuen ALCATRAZZ-Album beginnen. Ich werde im Frühjahr eine unglaubliche neue Besetzung der Band bekanntgeben und kann es kaum erwarten, auf Tour zu gehen! Wir sehen uns!“