Allegaeon-Frontmann gründet Videospielfirma „Proponent Games“

Die Folgen der COVID-19-Pandemie haben viele Akteure der Musikbranche schwer getroffen – so auch die amerikanischen Technical-Death-Metaller ALLEGAEON. Um die finanziellen Einbußen einzudämmen, hat Frontmann Riley McShane sein Hobby zu einem zweiten Standbein gemacht: Videospiele. Hierfür hat McShane die Firma „Proponent Games“ gegründet, über die in absehbarer Zeit zwei Spiele auf der Plattform Steam erscheinen sollen.

Das vollständige, auf der Facebook-Seite von ALLEGAEON geteilte Statement liest sich in der Übersetzung wie folgt:

„Hallo zusammen – Als die Musik-/Tournee-Industrie wegen der Pandemie heruntergefahren wurde, befand ich mich wie viele andere in einer Situation, in der mein Hauptfokus im Leben plötzlich unzugänglich war. Ich habe mich durch das Unterrichten, Gastauftritte und die Arbeit mit Metal Blade an Podcasts und Live-Interviews weiterhin in der Community engagiert, aber ich musste etwas finden, um mein verlorenes Einkommen aufzubessern und mir etwas zu geben, woran ich in Vollzeit arbeiten konnte, während ich darauf warte, dass die Musikindustrie wieder zur Normalität zurückkehrt.
Was mit dem Wunsch begann, den lebenslangen Traum von der Entwicklung eines Videospiels zu erfüllen, hat sich in so kurzer Zeit zu etwas Größerem und Ehrgeizigerem entwickelt, als ich es mir je hätte vorstellen können, und – mit der Hilfe und in Partnerschaft mit meinem guten Freund Steve Tom Sawyer – bin ich super aufgeregt, endlich den Start meiner Videospielfirma „Proponent Games“ anzukündigen. Wir haben bereits mit einigen erstaunlichen Entwicklern zusammengearbeitet, die einige großartige Spiele in Arbeit haben, und ich kann es kaum erwarten, die Entwicklung dieser Titel bis zum Start im ersten Quartal des nächsten Jahres mit euch allen zu teilen.
Wir werden die Spieleseiten innerhalb der nächsten Woche auf Steam veröffentlichen und bis dahin werden bis zum Steam Fall Festival Demos für beide Titel verfügbar sein. Ihr könnt uns gerne auf unserem Discord-Kanal und auf Twitter folgen, um euch über das Geschehen bei unseren beiden Starttiteln, „Rise Of The Betrayer“ und „Antonball Deluxe“, auf dem Laufenden zu halten.
Ich bin über alle Maßen begeistert, dieses neue Kapitel zu beginnen, und ich bin  jedem, der dies liest, unsagbar dankbar für die fortwährende Unterstützung meiner Bemühungen, ob musikalisch oder anderweitig.“

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 18. August 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: