Amon Amarth veröffentlichen Album-Details und erste Single

AMON AMARTH haben für den 3. Mai ihr neues Studioalbum „Berserker“ angekündigt. Die Platte erscheint via Columbia und wurde unter der Regie von Produzent Jay Ruston (Anthrax, Steel Panther, Stone Sour u. a.) in Los Angeles aufgenommen. Zudem haben die schwedischen Melodic-Death-Metaller mit „Raven’s Flight“ eine erste Video-Single veröffentlicht. Der Clip ist der erste Teil einer Trilogie und entstand in Zusammenarbeit mit Regisseur Robert Schober alias Roboshobo. Das Video könnt ihr euch weiter unten ansehen, doch zunächst folgen noch Album-Artwork und Tracklist:

„Berserker“ – Tracklist:
01. Fafner’s Gold
02. Crack The Sky
03. Mjölner, Hammer Of Thor
04. Shield Wall
05. Valkyria
06. Raven’s Flight
07. Ironside
08. The Berserker At Stamford Bridge
09. When Once Again We Can Set Our Sails
10. Skoll And Hati
11. Wings Of Eagles
12. Into The Dark

Und hier nun die Single „Raven’s Flight“:

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 20. März 2019 von

3 Kommentare zu “Amon Amarth veröffentlichen Album-Details und erste Single”

  1. Moritz Grütz

    na, immerhin besser als erwartet/befürchtet: keine apocalyptica, keine doro. man muss sich über die kleinen dinge im leben freuen. aber das (geklaute) artwork+titel (wie peinlich) ist mal wieder furchtbar.

    1. Marvin Jordan

      War selber noch nie so ein riesen Amon Amarth Fan, aber von wo ist denn das Artwork „geklaut“? Den selben Albumtitel haben Beast in Black auch schon vorletztes Jahr genutzt, dass erschließt sich mir. Aber das Artwork ist mir so nicht bekannt.

      1. Pascal Weber

        Schau dir mal das Artwork zum ebenfalls „Berserker“ heißenden Album von Asenblut an:
        https://www.metal1.info/metal-reviews/asenblut-berserker/

        Die Ähnlichkeit ist schon wirklich auffallend. Allerdings denke ich, dass das in dem Fall unabsichtlich war – ohne respektlos sein zu wollen, glaube ich kaum, dass Asenblut den Arsch weit genug oben haben, dass Amon Amarth sie kennen würden, geschweige denn ihre Artworks ^^

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: