Amorphis: Gitarrist bei Fahrradunfall verletzt, Konzert verschoben

Esa Holopainen, Gitarrist der finnischen Metaller AMORPHIS, hat sich bei einem Fahrradunfall mehrere Knochenbrüche zugezogen. Die Band musste daher ihre für den 01. Dezember geplante „Tales From The Thousand Lakes“-Show in Helsinki um zwei Wochen auf den 15. Dezember verschieben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Holopainen meldet sich zu Wort: „Ich bin beim Radfahren gestürzt, brach mir das Schlüsselbein, einige Rippen und noch anderes. Vielen Dank an das Personal der Notaufnahme des Tööölö-Krankenhauses, das sich gut um mich kümmert.“

Esa Holopainen live mit AMORPHIS in der Tonhalle München, Januar 2020

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »