Berliner Denkmalpreis für Rammstein

Eine Ehrung der etwas anderen Art gab es nun für RAMMSTEIN. Die Band wurde mit der Ferdinand-von-Quast-Medallie ausgezeichnet. Den Berliner Denkmalpreis 2017 erhielt die Band für ihren Beitrag zur Erhaltung einer Industriehalle auf dem Gelände des früheren VEB Bergmann-Borsig im Pankower Ortsteil Wilhelmsruh.

In dem ca. 1910 erbauten und nun restaurierten Industriebau lagern RAMMSTEIN Bühnenequipent und Merchandise und haben zudem Büros eingerichtet. Laut einer Sprecherin der Kulturverwaltung habe dies zur Wiederbelebung der Gegend beigetragen.

 

Zur Facebook Seite »