Bohren und der Club of Gore covern „Plateau“ von Lustmord

BOHREN UND DER CLUB OF GORE haben den Lustmord-Track „Plateau“ gecovert. Der Song ist weiter unten im Stream zu hören. Erscheinen wird das Stück im Rahmen des Boxsets „The Others – Lustmord Deconstructed“, das am 1. April via Pelagic Records in den Handel kommt. Das Berliner Independent-Musiklabel würdigt mit der Veröffentlichung des Boxsets die Arbeit des Elektronik-Pioniers Lustmord aka Brian Williams. Es basiert auf dessen zehnten Studioalbum „Other“, das 2008 erschien und bis heute das einzige Lustmord-Album mit Gitarren ist, damals gespielt von Adam Jones (Tool), King Buzzo (Melvins) und Aaron Turner (Isis, Sumac). Neben dem Werk aus der Mitte von Williams‘ Karriere enthält das Boxset die beiden Remix-Alben „Beyond“ und „The Dark Places Of The Earth“ sowie ein 3LP-Album mit Lustmord-Tracks, die von Künstlern zeitgenössischen Heavy-Music-Szene neu interpretiert wurden. Vorbestellungen sind hier möglich.

Tracklist des Cover-Albums:
01. ENSLAVED – Eon
02. MONO – Er Eb Os
03. IHSAHN – Dark Awakening
04. JO QUAILL – Prime
05. BOHREN & DER CLUB OF GORE – Plateau
06. HACKEDEPICCIOTTO – Trinity Past
07. ULVER – Godeater
08. JONAS RENKSE – Er Eb Os
09. ZOLA JESUS – Prime
10. SPOTLIGHTS – Of Eons
11. THE OCEAN – Primal [State of Being]
12. CROWN – Element
13. JAYE JAYLE – Er Eb Es
14. GODFLESH – Ashen
15. STEVE VON TILL – Testament
16. ÅRABROT – The Last Days (See The Light)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.