Bushido bedient sich erneut bei Dimmu Borgir

Bereits 2007 und 2008 musste sich der Berliner Rapper BUSHIDO vor Gericht verantworten, weil er ohne Erlaubnis Songteile von den norwegischen Black Metallern DIMMU BORGIR sowie NOX ARCANA für seine Songs genutzt hatte (Metal1.info berichtete).

Nun könnte es erneut zu einer Auseinandersetzung kommen: Auf dem kommenden Album „Sonny Black“ (Rel.: 14.02.14) bedient sich BUSHIDO erneut bei DIMMU BORGIR. Gesampelt wird dieses Mal der Chor aus deren selbstbetiteltem Song „Dimmu Borgir“ („Abrahadara“, 2010).

Ein Statement der Norweger zu dem Vorfall ist noch nicht bekannt.

Hier die beiden Songs im Vergleich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website »

Geschrieben am 27. November 2013 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: