Confess: Iranischen Musikern droht die Todesstrafe

Das Konzertverbot für Swallow the Sun erscheint einem bei dieser Meldung direkt harmlos: zwei Mitgliedern der iranischen Metal-Band CONFESS saßen seit Monaten in Teheran in Einzelhaft. Nikan „Siyanor“ Khosravi und Arash „Chemical“ Ilkhani wurden bereits am 10. November festgenommen. Auslöser dürfte wohl ihr Song „I’m Your God Now!“ gewesen sein.

Den den 23 und 21 Jahre alten Musikern werden Blasphemie, Systemfeindlichkeit, Betreiben einer illegalen Band und eines Labels für satanische Musik im „Metal und Rock“-Stil, das Verfassen anti-religiöser und atheistischer Texte mit politischen und anarchistischen Inhalten und Zusammenarbeit mit verbotenen ausländischen Radiostationen in Form von Interviews zur Last gelegt.

Diese Informationen wurden nun durch den Brief eines anonymen Freundes der Musiker bekannt. Daraus geht zudem hervor, die Regierung habe die Kontrolle über alle Email-Konten und Facebook-Seiten der Bandmitglieder übernommen.

Den beiden Musikern drohen Haftstrafen zwischen sechs Monaten und sechs Jahren, im Falle einer Verurteilung wegen Blasphemie sogar die Todesstrafe.

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 11. Februar 2016 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: