Dagoba geben Details zur neuen Full-Length bekannt

In ihrer Heimat Frankreich konnten sich DAGOBA mit ihrem modernem, melodischem und epischem Death Metal bereits mit ihrem Debüt einen Namen erspielen. „Poseidon“ stürmte die Charts auf Position 41 (In Frankreich) und führte die Band, u.a. gemeinsam mit In Flames und Sepultura, durch ganz Europa. Nun erscheint „Post Mortem Nihil Est“ – nach dem Tod kommt das Nichts – am 14. Juni 2013 via earMUSIC.

Albumtrailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als Produzenten konnten DAGOBA den ehemaligen Machine Head-Gitarristen Logan Mader gewinnen, aufgenommen wurde in Los Angeles.

Das Coverartwork stammt vom renomierten Künstler Seth Siro Anton, der auch schon für Artworks von Bands wie Paradise Lost, Kamelot oder Moonspel verantwortlich war.

Tracklist:

01. When Winter …
02. The Realm Black
03. I, Reptile
04. Yes, We Die
05. Kiss Me, Kraken
06. Nevada
07. The Great Wonder
08. The Day After The Apocalypse
09. Son Of A Ghost
10. Oblivion Is For The Living
11. By The Sword


Geschrieben am 23. April 2013 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: