Enslaved: Ausgezeichnet!

Die Norwegischen Progressive-Black Metaller ENSLAVED haben mit „Vertebrae“ den norwegischen Grammy, genannt „Spellmannsprisen“, in der Kategorie „Bestes Metal-Album 2008“ gewonnen und sich dabei unter anderen gegen Keep Of Kalessin durchgesetzt.
Der Preis geht damit nun bereits zum dritten Mal in Folge an die ehemaligen Viking-Metaller.

Die Band kommentiert nicht ohne Humor:
„Wir fühlen uns sehr geehrt, den dritten Grammy zu bekommen. Die Party war wirklich cool, wir hatten eine Menge Spass. Ausserdem war das Grammy-Commitee so großzügig, den Künstlern zwei Karaffen Eiswasser zu spendieren und 0,3Liter fades Bier an der Theke für 7,50€ zu verkaufen. Aber zum Glück hatten wir auf dem Hinweg eine Bank ausgeraubt, so dass wir uns leisten konnten, uns total abzuschießen. Das wird noch ein harter Montag hier…Danke!“