Enslaved beginnen Albumaufnahmen

Die norwegischen Black/Progessive-Metaller ENSLAVED haben sich ins Studio begeben, um an neuem Material für eine kommende Veröffentlichung zu arbeiten. Der Nachfolger des vor zwei Jahren erschienenen Albums „E.“ soll voraussichtlich im Mai 2020 via Nuclear Blast Records auf den Markt kommen. Erst vor wenigen Wochen hatten ENSLAVED ihren Vertrag mit dem Label verlängert.

Bandgründer und Gitarrist Ivar Bjørnson kommentiert die Aufnahmen:
„Die Tage in der nördlichen Hemisphäre werden immer dunkler – und Bergen unter einer Decke aus Frost begraben. Das hat die Szenerie geprägt, als wir für die Aufnahmen des neuen ENSLAVED-Albums ins Studio gegangen sind. Seit unserem letzten Album haben wir einen ’neuen‘ Schlagzeuger – ich setze das deshalb in Anführungsstriche, weil er uns eigentlich schon seit mehr als zehn Jahren begleitet. Zusammen mit mir (Ivar Bjørnson und Grutle Kjellson) hat er das Produktionsteam für dieses neue Album gebildet – und wie bereits zuvor werden wir in Bergen im Duper Studio und eine Tür weiter in Ivers Solslottet Studio aufnehmen. Danach überqueren wir die Berge in Richtung Osten nach Örebro, wo Jens Bogren den Mix übernehmen wird.
Das neue Material fühlt sich enorm kraftvoll an. Es trägt natürlich den ENSLAVED-Schriftzug, aber es besitzt zugleich eine wilde Seite und eine unbändige und aufregende Energie. Alle fünf Mitglieder von ENSLAVED haben mit ihrem ganzen Herz, ihrer Hingabe und ihren Seelen an den Vorbereitungen mitgewirkt und es zeigt einige neue Seiten der Band, welche dem Album eine neue Größe verleihen.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »