Erster neuer Song der Rolling Stones seit acht Jahren

THE ROLLING STONES haben mit „Living In A Ghost Town“ den ersten neuen Song seit acht Jahren veröffentlicht. Das Stück ist – trotz des aktuell wirkenden Titels – jedoch bereits vor der Coronakrise entstanden. „Er wurde nicht für den jetzigen Zustand geschrieben, das war einer dieser verrückten Zufälle“, sagte Jagger gegenüber dem Streamingdienst Apple Music, „Es geht um einen Ort, der einst voller Leben war, und nun sozusagen dieses Lebens beraubt wurde.“ In geringem Umfang habe man den Text allerdings an die aktuelle Situation angepasst: Er und Gitarrist Keith Richards hätten im Lockdown an den Aufnahmen aus Los Angeles gearbeitet und beschlossen, dass der Song genau jetzt veröffentlicht gehöre, woraufhin man ein paar Zeilen umgeschrieben habe.

Hier gibt es Song und Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.