Full Metal Cruise wird nicht im November stattfinden

Wie die Veranstalter der Full Metal Cruise heute bekannt geben mussten, muss die ursprünglich für den 23.09. bis 28.09.2020 geplante Reise mit der „Mein Schiff 4″ leider verschoben werden. Ein Alternativtermin für September 2021 ist allerdings bereits in Planung!

„In den letzten Tagen und Wochen standen wir und unsere Partner in regelmäßigem und intensivem Austausch mit den Häfen, die wir in diesem Jahr mit der Full Metal Cruise eigentlich anfahren wollten“, erklärt Carsten Thöle, Projektleiter der FMC. „Auf Grund der uns aktuell vorliegenden Informationen müssen wie leider davon ausgehen, dass eine Vielzahl von Häfen – den partiell aufgehobenen Reisebeschränkungen zum Trotz – ganz oder teilweise geschlossen sein werden, was in diesem Fall auch die von uns geplante Reiseroute betrifft. Wir arbeiten, gemeinsam mit unserem Partner TUI Cruises, natürlich bereits an einem Ersatztermin. Zusätzlich bietet TUI Cruises aber unseren Kunden selbstverständlich auch Optionen wie Umbuchungen oder Erstattungen an. Sobald wir neue Informationen haben, werden wir diese unverzüglich an die Fans weiter kommunizieren.“

Bezüglich des Programms ist das erklärte Ziel möglichst viele der Künstler, die für dieses Jahr angekündigt waren, im kommenden Jahr wieder mit auf hohe See zu nehmen, erste Gespräche hierzu finden bereits statt.

Zur Facebook Seite »