Green Lung kündigen neues Album an und präsentieren erste Single

Die Stoner Rocker von GREEN LUNG haben für den Herbst diesen Jahres die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Black Harvest“ angekündigt. Das Album soll am 22. Oktober erscheinen. Bereits jetzt gibt es, in Form der Single zu „Leaders Of The Blind“, einen kleinen Vorgeschmack zu hören.

Sänger Tom Templar sagt über den Song: „Leaders of the Blind ist der politischste Song, den wir bisher geschrieben haben. Die Weltereignisse der letzten Jahre hatten definitiv einen Einfluss auf den textlichen Inhalt von ‚Black Harvest‘, von der Pandemie bis zur Klimakrise. ‚Leaders of the Blind‘ wurde geboren aus der Frustration über die Medien und politischen Klassen in Großbritannien und ihre zunehmend Surkov-esque Manipulation der Öffentlichkeit. Als John mitten in den Aufnahmen zu ‚Woodland Rites‘ an den Tasten zu uns stieß, wollten wir die Orgel besser in dieses Album integriere, daher die Jon-Lord-Licks und der eindringliche, stechende Akkord in den Strophen. Und Scotts Solo ist wohl darauf zurückzuführen, dass er im Proberaum eine Reihe von Priest Songs gespielt hat. Der Song ist als Aufrüttler gedacht und wir können es kaum erwarten, ihn endlich live zu spielen.“

Zum kommenden Album sagt er zudem: „Nach dem Reissue von ‚Woodland Rites‘ wurden wir von der Pandemie heimgesucht, was die Absage unserer Tourpläne zur Folge hatte. Diese Ereignisse ermöglichten es uns, uns wie Einsiedler mitten im Nirgendwo zu vergraben und den ultimativen Soundtrack zu dem Folk-Horrorfilm, der in unseren Köpfen läuft, zu kreieren. Wir sind allen unseren Fans für ihre Geduld dankbar und können es kaum erwarten, die neuen Songs noch in diesem Jahr endlich auf der Bühne zum Leben zu erwecken.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »
Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von Christoph Ilius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.