Insomnium zeigen erstes von zwei Videos

Nach der Ankündigung eines neuen Albums folgte jetzt der Release von „Valediction“ durch die Finnen von INSOMNIUM.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der neue Song kommt so gut an, dass er bereits über 220.000 Aufrufe auf Youtube seit Release am letzten Freitag hatte. Es handelt sich dabei um eines von zwei Videos, die zusammen in einer einzigen Session aufgenommen wurden und eine gemeinsame Erzählung bilden.

Die Band äußert sich dazu:
„Wenn das Thema des Albums darin besteht, tief in das schwarze Wasser der finnischen Melancholie einzutauchen, dann ist Vesa Ranta wirklich der richtige Mann, um die Geschichte zu visualisieren. Das Booklet ist aus Vesas epischen Landschaftsfotos gefertigt und dieselben Themen werden in den beiden Videos, die wir im Koli-Nationalpark gedreht haben, fortgesetzt. Wälder und Seen, Trauer und Sehnsucht. Das ist das Herzstück von INSOMNIUM.“

Regisseur Vesa selbst:
„Insomnium ist eine dieser Bands, die uns inspiriert haben. Wir wollten schon lange mit ihnen zusammenarbeiten. „Valediction“ ist der Anfang, der die Stimmung bestimmt und die Figuren präsentiert. Die Geschichte wird sich im nächsten Musikvideo entfalten, das später veröffentlicht wird. Und da die Album-Thematik es erfordert, ist diese Geschichte hier tatsächlich düster.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »