Legion Of The Damned: Album verschoben

Die Niederländer LEGION OF THE DAMEND mussten den Release-Termin ihres kommenden Albums deutlich verschieben. Die Gründe könnt ihr in diesem Statement des Labels, Napalm Records, nachlesen:

„Wie viele von euch bereits wissen, musste Maurice Swinkels (Sänger von LEGION OF THE DAMNED) seine Vocalsessions für das kommende Studio Album „Ravenous Plague“ aus privaten Gründen abbrechen. Maurice hat bereits einen neuen Termin mit Produzent Andy Classen um die Aufnahmen fertig zu stellen.

Da das Stage One Studio für die nächsten Monate völlig ausgebucht ist und Andy in nächster Zeit auf Urlaub geht, wird Maurice erst nach dem Sommer die Möglichkeit haben, die Sessions zu beenden. Daher wird wird der Release des Albums auf Ende 2013/Anfang 2014 verlegt werden müssen! Genaueres werdet ihr noch erfahren!

Wir wissen, dass nun viele Fans enttäuscht sind, aber das Warten wird sich definitv auszahlen! Denn das neue Album kann man als Neustart gemeinsam mit dem neuen Gitarristen Twan van Geel bezeichnen. Auch der Deal mit NAPALM RECORDS bringt neuen Schwung, denn das Label wird das Album in einem richtig coolen und limitierten Format veröffentlichen.

Um noch mehr Salz in eure Wunden zu streuen, gibt es bald eine Überraschung mit einem der Songs, der bereits aufgenommen wurde. Mehr darüber erfahrt ihr Ende April!

Haltet euch fest, ihr könnt LEGION OF THE DAMNED auf folgenden Festivals live erleben: Extreme Fest, Wacken Open Air, Queens Of Metal, Party San und Metaldays! Hier werden sie das erste mal mit ihrem neuen Sessiongitarrist Hein Willekens auftreten, und ihr könnt euch sicher sein, dass da 1-2 neue Songs dabei sein werden! Also, NICHT VERPASSEN!!!“


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.