Manowar geben sich polyglott

Dass die Mannen um Joey DeMaio schon immer eine besondere Deutung des Begriffes „Fan-Nähe“ hatten, dürfte längst kein Geheimnis mehr sein – und so wird wohl auch die neueste Aktion der selbstgekrönten Kings Of Metal nurnoch bei wenigen für erstauntes Kopfschütteln sorgen:

Um möglichst vielen Fans in den unterschiedlichsten Ländern dieser (Metal)welt gerecht zu werden, plant man im Hause MANOWAR nun nämlich den ganz großen Coup: So soll ein bisher unbenannter Song des kommenden Albums in nicht weniger als 15 Sprachen eingesungen werden, wobei für jede Version ein Videoclip angefertigt werden soll.


Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.