Manowar verklagen Hellfest nach Show-Ausfall

Wie Joey DeMaio nun verlautbart hat, haben MANOWAR die Veranstalter des Hellfest Frankreich verklagt. Worum es in der Klage genau geht, ist nicht bekannt – was MANOWAR hingegen machen wollen, wenn sie gewinnen, stellt DeMaio bereits jetzt in Aussicht: Eine Gratis-Stadionshow an einem bislang nicht näher genannten Ort in Europa. In seinem Statement leugnet DeMaio auch, dass MANOWAR die Hellfest-Show hätten platzen lassen – es sei der Veranstalter gewesen, der die Absage verbreitet und die Schuld auf MANOWAR geschoben hätte. Die Aussagen fielen im Rahmen einer Ansage bei einer MANOWAR-Show in Instanbul:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wie die Veranstalter des HELLFEST hatten damals bekanntgegeben, dass MANOWAR auf dem Festival nicht auftreten – obwohl sie samt Entourage auf dem Festivalgelände waren. Die Veranstalter posteten dazu auf Facebook:

„Trotz ihrer Anwesenheit vor Ort am Donnerstag, den 20. Juni, haben das Team und die Mitglieder von MANOWAR beschlossen, das Festivalgelände zu verlassen. Das Konzert von MANOWAR am Freitag, den 21. Juni, wird aus diesem Grund, den wir nicht beeinflussen können, nicht möglich sein. Es tut uns aufrichtig leid für alle Fans der Band und ganz allgemein für alle Fans des HELLFEST.“

 

 

 

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »