Manowar veröffentlichen digitale EP

Die True-Metal-Veteranen MANOWAR haben eine neue EP mit dem Titel „Highlights From The Revenge Of Odysseus“ veröffentlicht. Selbige ist ausschließlich in digitaler Form über ihr eigenes Label Magic Circle Entertainment bei iTunes erhältlich.

01. Athena’s Theme
02. Telemachus – Part I (with Konstantinos Kazakos and Sakis Tolis) (Ancient Greek)
03. Where Eagles Fly (with Chiara Tricarico)
04. Odysseus and Calypso – The Island of Ogygia (with Kostas Kazakos) (Ancient Greek)
05. Immortal

Das Cover von "Highlights From The Revenge Of Odysseus" von Manowar

Zur Facebook Seite »
Alle News vom heutigen Tag

Publiziert am von

Ein Kommentar zu “Manowar veröffentlichen digitale EP

  1. Was für eine Farce, was für ein Witz und was für ein langweiliger, musikalisch mieser Output. Das Schlagzeug hätte sogar ich einspielen können, grausame Texte (okay, die waren bisher auch nicht immer mega gehaltvoll, aber besser als diese ständige Selbstkopie und Aneinanderreihung Manowar-relevanter Worte). Dazu trieft und schleimt es an allen Enden. Noch dazu haben einige namhafte griechische Künstler ihren guten Namen für das (!) hier verschwendet. 14 Minuten Highlights? Na, dann hoffen wir, dass nie das ganze Ding erscheinen wird, weil die Lowlights möchte man nach der EP besser nicht hören. Immortals ist ja noch halbwegs annehmbar, wenn es nicht schon „Warriors of the… Battle Hymns“ gäbe. Die Hälfte besteht aus Balade und kraftloser Stampfnummer, die andere Hälfte aus ziemlich lahmen, uninspirierten und billig wirkenden Hörspielgebastel. Da ist der Soundtrack von Assassins Creed Odyssey mehr Metal, als diese viertel Stunde beim Schnellimbissgriechen. Ein absolutes Desaster!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.