Necrophobic-Sänger Tobias Sidegard: Gründe für Haft bekannt

Bereits ihren Auftritt auf dem Summer-Breeze mussten NECROPHOBIC aus Schweden mit einem Ersatzsänger (Kristoffer Olivius von Naglfar, Bewitched) absolvieren, da sich Sänger und Bassist Tobias Sidegard derzeit in Haft befindet. Nun wurden auch die Gründe dafür bekannt: Tobias Siegard wurde wegen häuslicher Gewalt verurteilt, nachdem ihm nachgewiesen werden konnte, seine Frau wiederholt geschlagen und zu Oralsex gezwungen zu haben. Weiterhin habe er ihr durch Tritte auf die Füße absichtlich schwere Verletzungen zugefügt, sowie seine Töchter mit einer Peitsche misshandelt.
Zu seiner Verteidigung führte Tobias Sidegard an, unter Einfluss von Amphetaminen gestanden zu haben und bezeichnete die Misshandlungen als „kidding around“ (Herumalberei).

Wie die Band auf die Vorfälle reagiert, ist derzeit noch unklar – ein Statement, ob Sidegard weiterhin Teil von NECROPHOBIC bleiben wird, steht derzeit noch aus.

 

Zur offiziellen Website »