Nocte Obducta: Neues Album im Sommer

Die Arbeiten am neuen Album „Mogontiacum (Nachdem die Nacht herabgesunken)“ sind so gut wie abgeschlossen. Der Longplayer soll im Sommer 2016 erscheinen. Bereits seit Sommer letzten Jahres arbeiten NOCTE OBDUCTA  im Ultraton Studio Mainz am Nachfolger von „Umbriel (Das Schweigen zwischen den Sternen)„.

Tracklist:
01. Am Ende des Sommers
02. Glückliche Kinder
03. Ein Ouzo auf den Nordwind
04. Lethe, Stein und See – Teil I
05. Löschkommando Walpurgisnacht
06. Tango im Festungsgraben
07. Desîhra Mogontiacum
08. Die Pfähler
09. Am Waldrand
10. Lethe, Stein und See – Teil II
11. Im Dunst am ewigen Grab der Sonne

Die Band schreibt auf ihrer Facebook-Seite: „Wie schon auf so manch anderem Album zuvor haben wir ehemalige Mitglieder als Gastvokalisten eingeladen und auch sonst das ein oder andere Gimmick auf diesem Album versteckt, das wir getrost als unser bisher aufwendigstes Werk bezeichnen dürfen. Aber keine Sorge, eine komplexe musikalische Architektur verkommt hier nie zum Selbstzweck, und bisweilen gibt es auch so dreckig auf die Fresse, dass „Schwarzmetall“ zum Pflücken von Blumen einlädt.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »