Norther machen Schluss

Die finnischen Melo-Deather von NORTHER haben in folgendem Statement ihre Auflösung bekannt gegeben:

„Wir kündigen hiermit nach langen und gründlichen Überlegungen an, dass wir uns dazu entschieden haben, NORTHER aufzulösen.
Im Laufe des letzten Jahres ist klar geworden, dass wir aufgrund der komplizierten und zeitaufwändigen Lebenssituationen der Mitglieder nicht mehr in dem Maße touren oder Konzerte spielen können, wie wir das gerne wollten. Wir sind gezwungen worden, Session-Mitglieder zu finden und zu viele Konzertangebote abzulehnen. Wir können einfach nicht als aktive und funktionierende Band agieren und es ist klar, dass diese Probleme in Zukunft nicht gelöst werden können.
Dies ist alles andere als eine einfache Entscheidung für alle von uns, aber diese Entwicklung hat die Band zu dem Punkt geführt, an dem es der richtige Schritt ist, den Stecker zu ziehen. Es gibt kein Drama, es ist eine einvernehmliche Entscheidung und wir bleiben alle gute Freunde.“

Das Abschiedskonzert stellt somit die Show am 10. August auf dem Brutal Assault Festival in der Tschechischen Republik dar. Die Band dankt des Weiteren ihren Fans, Freunden und Partnern für ihre Unterstützung in den letzten zwölf Jahren und macht darauf aufmerksam, dass die meisten der Mitglieder in anderen Bands aktiv sein werden: Bassist Jukka Koskinen bei Wintersun und Amberian Dawn, Sänger Aleksi Sihvonen bei Medicated und Asxx, Gitarrist Daniel Freyberg bei Naildown, Drummer Heikki Saari bei Naildown, Tuoni und Amberian Dawn und Gitarrist Kristian Ranta in seinem Solo-Projekt.