Ozzy Osbourne wieder in den deutschen Charts

Zehn Jahre nach seinem letzten Studioalbum „Scream“ veröffentlichte OZZY OSBOURNE am 21. Februar 2020 seine elfte Solo-Platte „Ordinary Man“ und landete damit direkt auf Platz zwei der deutschen Albumcharts. In der Liste ist es hierzulande seine dritte Top-Ten-Platzierung und gleichzeitig das beste Ergebnis für die britische Heavy-Metal-Legende. In seiner Heimat erreichte das Album Platz drei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Neueinsteiger der Woche:
5. Demons & WizardsIII
17. Madsen – Lichtjahre (live)
24. H.E.A.T – H.e.a.t II
29. Biff Byford – School Of Hard Knocks
39. Polaris – The Death Of Me
47. The Amity Affliction – Everybody Loves You… Once You Leave Them
49. Bruce Springsteen – The Rising (Re-Release)
51. Bruce Springsteen with The Sessions Band – Live in Dublin (Re-Release)
53. Bruce Springsteen – Live in New York City (Re-Release)
76. Eric Burdon & The Animals – When I Was Young: The MGM Recordings 1967 – 1968
81. Bruce Springsteen – Devils & Dust (Re-Release)

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »