Pain Of Salvation enthüllen Details zum neuen Album „Panther“

Die schwedischen Progressive-Metal-Veteranen PAIN OF SALVATION haben ihr neues Studioalbum „Panther“ für den 28. August angekündigt. Der Nachfolger des 2017er Werks „In The Passing Light Of Day“ erscheint via InsideOut Music. Die Platte wurde von Frontmann Daniel Gildenlöw und Daniel Bergstrand (u .a. In Flames, Meshuggah, Devin Townsend) aufgenommen, gemixt und produziert. Weitere Infos zu „Panther“ sowie eine erste Single sollen am 3. Juli folgen.

Gildenlöw kommentiert: „Der Schaffensprozess von ‚Panther‘ hat über zwei Jahre gedauert. Ich habe das Bedürfnis verspürt, Grenzen zu überschreiten, sowohl musikalisch als auch klanglich. Ich näherte mich der Musik aus verschiedenen Blickwinkeln, ohne jedoch die Kernidentität der Band aus den Augen zu verlieren. Textlich passt es zufälligerweise mehr denn je in die heutige Zeit. Wenn ich mir die großartigen Artwork-Zeichnungen anschaue, die in das Konzept eingeflossen sind, kann ich nur sagen, dass ich überaus glücklich darüber bin, wie alles geworden ist. Ich kann es kaum erwarten, dieses Album mit allen zu teilen.“

„Panther“ – Tracklist:
01. Accelerator
02. Unfuture
03. Restless Boy
04. Wait
05. Keen To A Fault
06. Fur
07. Panther
08. Species
09. Icon

„Panther“ – Artwork von André Meister:

PAIN OF SALVATION – Line-up:
Daniel Gildenlöw – Leadgesang uvm.
Johan Hallgren – Gitarre und Gesang
Daniel Karlsson – Keyboards, Gitarre und Gesang
Gustaf Hielm – Bass und Gesang
Léo Margarit – Schlagzeug und Gesang

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 24. Juni 2020 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: