Party.San Open Air gibt die Hoffnung nicht auf

Die Veranstalter des PARTY.SAN OPEN AIR haben ein Statement veröffentlicht, das sich auf die vermehrten Meldungen von Festivalabsagen bezieht. Dem Statement (siehe unten) zufolge sehen die Veranstalter aktuell noch Chancen, das PSOA in diesem Jahr unter besonderen Auflagen, aber ihne Abstand und Masken durchzuführen:

 Party.Sanen!
wir wollen uns an dieser Stelle einfach mal bei euch melden und eine „Wasserstandsmeldung“ aus dem Party.San Metal Open Air Headquarter ausgeben. Auch wenn wir nach einem Jahr des Berufsverbotes keine Breaking News am Start haben, wollen wir versuchen Euch eine Perspektive zu geben. Wir haben den Jahreswechsel gut überstanden, uns derweil mit vielen anderen Veranstaltern vernetzt und an Lösungen für unser aller Problem gearbeitet. Wir haben alles dafür getan, dass unser aller geliebtes Party.San Metal Open Air auch weiter existieren kann. Wir hören dieser Tage die Absagen der ersten großen europäischen bzw. deutschen Festivals und können uns denken, dass ihr euch langsam Gedanken macht wie es bei uns weitergeht. Wer die Presse interessiert verfolgt, bemerkt, dass man die bisherige Politik so nicht mehr fortführen kann und dass es zeitnah andere Strategien braucht, um diese Pandemie zu umschiffen. Wir gehen davon aus das dies recht schnell passieren wird. Das Party.San Metal Open Air ist im Gegensatz zu den großen Festivals flexibler und benötigt keine so extrem lange Vorplanungszeit. Wir gehen im Moment davon aus, dass wir im August in einem kleineren Umfang als gewohnt stattfinden können. Wir werden aufgrund der Reisebeschränkungen einige Bands nicht nach Schlotheim holen können und müssen uns auf ganz neue Hygienemaßnahmen einstellen. Das Ziel ist es ohne Maske und ohne Abstand eine Party feiern zu können und die Behörden von unserem Plan zu überzeugen. Die rechtlichen Grundlagen müssen nun in den nächsten zwei bis drei Monaten geschaffen werden. Wir sind auf dieses Szenario vorbereitet, haben uns im Detail mit der Machbarkeit auseinandergesetzt und warten nun auf die Entscheidungen unserer Regierung.
Wir hoffen, dass ihr uns treu bleibt, eure Tickets behaltet und bereit seid, diesen schwierigen Weg mit uns zu gehen.
Mit besten Grüßen aus Weimar
Das komplette PSOA-Team

Zur Facebook Seite »