The Dead Dasies holen Glenn Hughes ins Boot

Die U.S.-amerikanischen Hard Rocker THE DEAD DASIES haben Bassist und Sänger Glenn Hughes in ihre Besetzung aufgenommen. Hughes ist vor allem durch seine Arbeit mit Deep Purple und später Black Country Communion kein Unbekannter und ersetzt durch seine Doppelbegabung sowohl Sänger John Corabi (ehemals Mötley Crüe) als auch Bassist Marco Mendoza (Thin Lizzy).

Die Band schreibt: „THE DEAD DASIES sind ein musikalisches Kollektiv, dessen Mitglieder durch ihre liebe zu großartiger Rockmusik verbunden sind. Es handelt sich um einen lebenden, atmenden Organismus mit dem Credo ‚Rock lebt und es geht ihm bestens!‘

Von Anfang an ging es darum, dass unsere Mitglieder ihre eigenen Ideen mitbringen, aber auch die Freiheit haben, zu kommen und zu gehen, wie sie möchten, um an ihren eigenen Projekten zu arbeiten.Sowohl John als auch Marco sind ein Teil der musikalischen Familie von THE DEAD DASIES und werden es auch immer bleiben, aber zum jetzigen Zeitpunkt haben sie beschlossen, an ihren eigenen Solo-Projekten zu arbeiten.“

Mit „Righteous Days“ gibt es bereits eine erste Single mit dem neuen Frontmann:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 29. August 2019 von

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: