Triptykon im Interview mit Metal1.info

Er hat der Metalszene das “Ugh” geschenkt und mit seinem Sound und seinen Riffs unzählige Bands geprägt. Mit TRIPTYKON pflegt Tom Warrior nicht nur das Erbe von Celtic Frost und Hellhammer, sondern setzt weiterhin Maßstäbe. Auf dem Dark Easter Metal Meeting in München sprach Tom mit uns nicht nur über das akuelle Album “Melana Chasmata”. In einem sehr persönlichen Interview teilt er mit uns seine Gedanken über die aktuelle Szene, spricht über sein Verhältnis zu seinem langjährigen Weggefährten Martin Ain und erzählt, warum ihm als Jugendlicher das Gitarrespielen fast vergangen wäre.

triptykon-logo>> Zum Interview …

>> Zum Review zu „Melana Chasmata“ …

>> Zum Konzertbericht …

 

Zur offiziellen Website »