Wacken Metal Battle 2018: Die Gewinner stehen fest

Am 1. und 2. August lieferten sich Teilnehmer aus 28 Ländern beim Wacken Open Air auf den zwei Zeltbühnen des Bullhead City Circus einen freundschaftlichen Wettstreit um die Krone des Metal-Hoffnungsträgers.

Organisator Sascha Jahn zeigte sich bei der Pressekonferenz am Freitag begeistert: „Die Fans haben die Wacken Metal Battle erneut angenommen und den Bands erneut viele Gänsehautmomente vor einem vollen Zelt beschert“, erklärt Sascha Jahn. „Wir danken allen Bands für ihre Teilnahme und teilweise sehr weite Anreise beispielsweise aus der Karibik und Indonesien. Erneut stand die Gemeinschaft und der Spaß im Vordergrund und nicht die Konkurrenz. Das musikalische Niveau war erneut extrem hoch und wir sind froh, dass der Heavy Metal eine Zukunft hat. Für das nächste Jahr haben wir bereits jetzt schon mehr Anfragen als Plätze. Außerdem danken wir all den großzügigen Sponsoren für die Stiftung der fantastischen Preise. Wir gratulieren den Gewinnern.“

Von einer Fachjury aus Mitgliedern aller teilnehmenden Länder und Musikexperten wurden folgende Gewinner ermittelt:
1. DIE FROM SORROW (China)
2. MOTANKA (Ukraine)
3. AN THEOS (Rumänien)
4. XENOBLIGHT (Dänemark)
5. CHUGGER (Schweden)

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »