Wiedergutmachung beim Wolfszeit: Taake bestätigt

Hierzu das offizielle Statement des Festivals:

Einige Zeit ist vergangen seitdem die Band mit ihrer Skandalshow in Essen für Diskussionen sorgte, nach dem ersten Statement folgten mehrere Aussagen und Entschuldigungen.

Über ein Jahr hatte die Band keine Möglichkeit in Deutschland zu spielen und auch wir konnten sie letztes Jahr aus bekanntem Grund nicht auftreten zu lassen – doch jeder Mensch, egal welche Scheisse er baut hat eine 2te Chance verdient!

Am Wolfszeit wird es einen musikalisch einwandfreien Auftritt geben ohne hierzulande absolut inakzeptable Provokationen (auch wenn kein Funke Politik drin steckt sondern ein Cocktail aus Drogen und Alkohol) , dass hat die Band garantiert! Es sei ausserdem erwähnt dass die Band weder in Texten noch sonstigen Interviews je irgendeinen NS Mist verzapft haben.

Somit steht für uns nichts dagegen Taake die Möglichkeit zu geben erneut unter Beweis zu stellen dass sie zur Speerspitze des Black Metal Genres gehören und keineswegs in eine andere Schublade gesteckt werden sollten!


Geschrieben am 31. März 2008 von Nicolai Teufel

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: