Wintersun: Déjà-vu?

Eigentlich hatte Sänger und Gitarrist Jari Mäenpää den Plan, nach dem 2012er Release „Time I“ ein Jahr später sofort den zweiten Teil nachzuschieben. Dieses Vorhaben konnte jedoch nicht in die Tat umgesetzt werden und nachdem es auch in diesem Jahr bisher noch keine genauen Infos diesbezüglich gab, meldet sich der Chef von WINTERSUN nun persönlich per Facebook zum aktuellen Stand der Dinge:

Here´s the reality. TIME I & II and even couple of the next albums would have been out already, if I would have a studio. BUT I don´t have a studio. Studio is like an instrument of making music and I don´t have that instrument, so it´s pretty fucking hard to make albums, especially as complicated as the TIME albums are. TIME II is in good place mixwise, it´s sounding pretty damn spectacular, but there are still some difficult obstacles I´m battling with. Tuska Festival weekend is coming and I´m gonna get wasted! I´ve been working nonstop since January (and not just the TIME II, new material and there´s some other new things boiling under as well). So don´t come ask me at Tuska „when´s TIME II coming out?“ hahah! Unless you buy me a beer!“ 

 

 

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »

Publiziert am von Sebastian Ostendarp

Ein Kommentar zu “Wintersun: Déjà-vu?

  1. meiomei. ich mein, er hat ja recht, aber tausende, wenn nicht millionen anderer musiker bekommens doch auch auf die kette, und das, ohne bei nem major-label unter vertrag zu stehen. das ist doch irgendwie einfach nur lächerlich :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.