CD-Review: Marduk - Panzer Division Marduk

Besetzung

Tracklist

01. Panzer Division Marduk
02. Baptism by Fire
03. Christraping Black Metal
04. Scorched Earth
05. Beast of Prey
06. Blooddawn
07. 502
08. Fistfucking God's Planet


Zimperlich waren sie ohnehin noch nie, die Herren um Fronter Legion. Doch was Marduk auf PANZER DIVISION MARDUK zelebrieren kann unmöglich von dieser Welt sein. Die Tatsache, dass Black Metal Krieg widerspiegelt ist wohl nirgends besser als an diesem räudigen Beispiel zu beweisen. Begleitet von allerlei Kriegsgetöse wird von der allerersten Sekunde ein Brett aufgefahren, dass Landsmänner a la Dark Funeral und Setherial aussehen lässt wie armselige Senioren; und das möchte schließlich was heißen!

Helm und Gewehr in umliegender Nähe bereit gelegt; und auf geht die Fahrt. Der eröffnende Song „Panzer Division Marduk“ zeigt wo’s lang geht: sägende Riffs, hasserfüllte Vocals und eine Geschwindigkeit, die jenseits von Gut und Böse ist (Blastbeat galore sei dank!). Doch das gute an der Sache ist die Tatsache, dass es genau so die nächsten 30 Minuten weitergeht! Songtitel wie „Baptism by Fire“, „Christraping Black Metal“ und „Fistfucking God’s Planet“ deuten ohnehin nicht auf ein nettes Kaffeekränzchen hin. Geschliffen wurde die Platte einmal mehr von Peter Tägtgren, der alles so zurechtbog, dass der totale Krieg auch superb aus der Anlage brettert. Wer auch immer auf keyboardlastigen Kram steht, wird sich mit Marduk nach wie vor nicht anfreunden können und sollte – nur zu seiner persönlichen Sicherheit – einen weiten Bogen um sie machen. Als störend erweist sich eventuell die kurze Spieldauer von nur 30 Minuten, doch bei diesem Knüppelmanifest würde man(n) wohl sowieso nicht mehr vertragen.

Kurzum ist PANZER DIVISION MARDUK ein Album, das das Verlangen nach der Apokalypse entfacht. Man fühlt sich als Hörer selbst in den finalen Krieg zwischen Gut und Böse versetzt – und seien wir mal ehrlich: welcher noch so göttliche Papst kann dieser Musik stand halten? Eben!

(Steffen)

Bewertung: 8.5 / 10

Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: