Klassiker (Teil 1)

klassiker 1

Was haben Ozzy, Obituary, Bathory und Ministry gemeinsam? Das endständige „y“, richtig. Wichtiger jedoch: Sie alle haben Alben veröffentlicht, die die Metal-Szene geprägt haben – Alben, die man heute gemeinhin als „Klassiker“ bezeichnet.

Werke dieser Art gibt es im weiten Feld des Metal zugegebenermaßen unzählige – nicht zuletzt, weil es stets auch im Ohr der Hörer liegt, was sie persönlich als „Klassiker“ erachten.
Über nicht wenige davon wurden bei Metal1.info bereits viele Worte verloren – auch weil es uns stets ein Anliegen war, neben aktuellen Alben von Zeit zu Zeit auch an Meisterwerke vergangener Tage zu erinnern.

Doch auch wenn wir für euch in den vergangenen zehn Jahren Meta1.info so manchen Klassiker besprochen haben, kann von Vollständigkeit keine Rede sein. „Vollständigkeit“ in diesem Feld ist selbstverständlich auch vollkommen utopisch – und doch ein hehres Ziel, dem wir mit unserem neuen Metal1-Special „Klassiker“ einen Schritt näherzukommen hoffen.

Für die erste Auflage haben wir uns quer durch alle Metal-Genres 15 Alben herausgesucht, die nach Meinung der Redaktion in keiner Aufzählung (und damit auch nicht in unserer Datenbank) fehlen dürfen … sei das nun „Ace Of Spades“, „Herzeleid“ oder „Agent Orange“. Denn auch wenn viele diese Platten schon besitzen dürften, halten wir jede dieser Scheiben für so junggeblieben, dass man sie auch heute noch als topaktuell einstufen muss – zeitlose Klassiker eben.

Weitere Ausgaben des Specials werden folgen, schließlich gibt es noch genug legendäre Alben, die uns in unserer Review-Sammlung fehlen – bis dahin wünschen wir euch viel Freude beim Lesen, Revue-Passieren-Lassen und natürlich Hören der folgenden Reviews beziehungsweise Alben, sowie zu guter Letzt ein frohes Weihnachtsfest!

Die Reviews des Specials in alphabetischer Reihenfolge:

5104Bathory – Twilight Of The Gods
Veröffentlichung: 1991
Label: Black Mark
Spielart: Viking / Pagan Metal
5103Converge – Jane Doe
Veröffentlichung: 2001
Label: Equal Vision
Spielart: Hardcore / Screamo

5102Dio – Holy Diver
Veröffentlichung: 1983
Label: Mercury
Spielart: Heavy Metal

 

5101Manowar – The Triumph Of Steel
Veröffentlichung: 1992
Label: Atlantic
Spielart: Heavy Metal

5100Moonspell – Wolfheart
Veröffentlichung: 1995
Label: Century Media
Spielart: Gothic Rock / Metal

Motörhead-Ace-Of-Spades-200x200Motörhead – Ace Of Spades
Veröffentlichung: 1980
Label: Bronze
Spielart: Hard Rock

 

5098Nirvana – Nevermind
Veröffentlichung: 1991
Label: Geffen
Spielart: Alternative Rock / Metal

5097Ministry – Psalm 69
Veröffentlichung: 1992
Label: Warner
Spielart: Industrial Metal

5096Obituary – Slowly We Rot
Veröffentlichung: 1989
Label: Roadrunner
Spielart: Death Metal

 

5095Ozzy Osbourne – Diary Of A Madman
Veröffentlichung: 1981
Label: Jat
Spielart: Heavy Metal

5094Rammstein – Herzeleid
Veröffentlichung: 1995
Label: Motor
Spielart: Industrial Metal

5093Savatage – The Wake Of Magellan
Veröffentlichung: 1997
Label: Atlantic
Spielart: Progressive Metal

 

5092Sepultura – Arise
Veröffentlichung: 1991
Label: Roadrunner
Spielart: Thrash Metal

5091Sodom – Agent Orange
Veröffentlichung: 1989
Label: SPV
Spielart: Thrash Metal

5090Troll – Drep De Kristne
Veröffentlichung: 1996
Label: Damnation
Spielart: Melodic Black Metal

 

>> Weiter zu Teil 2 des Specials …