Klassiker (Teil 3)

Anlässlich des zehnten Jubiläums von Metal1.info im Jahr 2012 haben wir mit dem ersten Teil des „Klassiker“-Specials eine Serie gestartet, die nicht nur zeitlose Meisterwerke der Rock- und Metalgeschichte würdigen, sondern auch unangenehme Leerstellen in unserer Review-Bibliothek füllen sollte. Über acht Jahre ist das nun her und nur ein weiterer Teil sollte bislang folgen.

Mittlerweile ist dieses Magazin näher am zwanzigsten als am zehnten Geburtstag, neue Alben haben sich seither als Klassiker erwiesen – und wir alle stecken zurzeit in einer Situation, in der viele nach wie vor nichts mit ihrem aufgezwungenen Plus an Freizeit anzufangen wissen. Auch wenn man inzwischen über mehrere Wochen Zeit hatte, sich einigermaßen an ein Leben mit Ausgangsbeschränkungen anzupassen und seither sogar wieder Lockerungen Einzug erhalten haben, ist an Normalität nicht zu denken: Der Kultur- und vor allem der Musiksektor stehen nach wie vor zu einem großen Teil still, das Konzept des „Autokonzerts“ will auch nicht so recht überzeugen, Liveshow-Entzug und Festival-Blues machen sich breit.

Solange sich daran nichts ändern wird, man aber nicht schon wieder den Abend vor dem Bildschirm verbringen will, um sich wehmütig die Doku-DVD der Lieblingsband oder noch eine kultige Rock-Komödie anzuschauen, kann das Auflegen eines Klassikers durchaus auch als Ersatzdroge dienen. Sei es, um erneut die Genialität einer Platte bewusst zu erleben, von der man schon seit Jahren begleitet wird, und sich in vollen Zügen daran zu erfreuen, oder um neue musikalische Eckpfeiler zu entdecken, die man bisher nie beachtet hat. Wir hoffen, für euch ist von beidem etwas dabei und wünschen euch viel Freude mit dem dritten Teil unseres „Klassiker“-Specials!

Die Reviews des dritten Teils des Specials in alphabetischer Reihenfolge der Bands:

Agalloch - The MantleAgalloch – The Mantle
Veröffentlichung: 2002
Label: The End
Spielart: Stilübergreifend

Antimatter - Lights OutAntimatter – Lights Out
Veröffentlichung: 2003
Label: Prophecy
Spielart: Dark Rock / Metal

Arcturus - La Masquerade InfernaleArcturus – La Masquerade Infernale
Veröffentlichung: 1997
Label: Music For Nations
Spielart: Avantgarde Metal

 

Celtic Frost - To Mega TherionCeltic Frost – To Mega Therion
Veröffentlichung: 1985
Label: Noise
Spielart: Extreme Metal

Exodus - Bonded By BloodExodus – Bonded By Blood
Veröffentlichung: 1985
Label: Torrid
Spielart: Thrash Metal

The Exploited – The Massacre
Veröffentlichung: 1990
Label: Rough Justice
Spielart: Punk / Punk Rock

 

Godflesh - Songs Of Love And HateGodflesh – Songs Of Love And Hate
Veröffentlichung: 1996
Label: Earache
Spielart: Stilübergreifend

Korn - Follow The LeaderKorn – Follow The Leader
Veröffentlichung: 1998
Label: Epic, Immortal
Spielart: Nu Metal / Crossover

Pantera - Vulgar Display Of PowerPantera – Vulgar Display Of Power
Veröffentlichung: 1992
Label: ATCO
Spielart: Thrash Metal

 

Savatage - Hall Of The Mountain KingSavatage – Hall Of The Mountain King
Veröffentlichung: 1987
Label: Atlantic
Spielart: Heavy Metal

Slayer - South Of HeavenSlayer – South Of Heaven
Veröffentlichung: 1988
Label: American
Spielart: Thrash Metal

Ulver – Bergtatt – Et Eeventyr I 5 CapitlerUlver – Bergtatt – Et Eeventyr I 5 Capitler
Veröffentlichung: 1995
Label: Head Not Found
Spielart: Stilübergreifend

 

Watain - Lawless DarknessWatain – Lawless Darkness
Veröffentlichung: 2010
Label: Season Of Mist
Spielart: Black Metal

 

>> Zu Teil 1 des Specials:

 

>> Zu Teil 2 des Specials:

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: