RAMMSTEIN – Hinter den Kulissen der Stadiontour

Mit ihrer Stadiontour, für die eben neue Termine für 2020 bestätigt wurden, versetzen RAMMSTEIN aktuell die gesamte Musikwelt in Aufruhr. Kein Wunder, erwartet die Fans bei den Shows doch nichts weniger als eine Produktion der Superlative, die für Auge und Ohr gleichermaßen ausgelegt ist >> zum Konzertbericht.

Was die Kunst für’s Ohr angeht, halten sich RAMMSTEIN traditionell sehr bedeckt. Umso mehr gibt es in Sachen Kunst für’s Auge zu erfahren, wenn man die richtigen Leute fragt: Diejenigen, die mit und für RAMMSTEIN arbeiten und hinter den Kulissen für das fulminante Setting verantwortlich sind, in dem Till Lindemann und Konsorten ihre Musik darbieten.

Wir haben mit ihnen gesprochen und in insgesamt fünf Interviews viele faszinierende Details zu einer der aktuell größten Tourneeproduktionen weltweit erfahren. Viel Freude beim Lesen!

Für den ersten Teil sprachen wir mit dem Mann, der für das Stage- und Production-Design verantwortlich zeichnet: Florian Wieder von Wieder Design.
>> Zum Interview

Weitere Details zur technischen Umsetzung der Bühnenkonstruktion gab uns für den zweiten Teil Jeremy Lloyd von Wonder Works.
>> Zum Interview

Für den dritten Teil sprachen wir mit dem Mann, der für RAMMSTEIN das Konzept der Lightshow erstellt hat: Roland Greil von Woodroffe Bassett Design.
>> Zum Interview

Im vierten Teil kommt der Mann zur Sprache, den man als Dreh- und Angelpunkt im RAMMSTEIN-Team bezeichnen kann: Nicolai Sabottka, Tourmanager und Pyrotechniker der Band.
>> Mehr dazu in Kürze!

Zwei weitere Teile folgen!

 

Die Show: Rammstein im Olympiastadion München

1 Kommentar zu “RAMMSTEIN – Hinter den Kulissen der Stadiontour”

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: