Archives

Heaven Shall Burn mit neuem Song

Mit „My Heart And The Ocean“ gibt es einen weiteren Track aus dem kommenden Doppelalbum „Of Truth & Sacrifice“ der deutschen Death-Metal-Ikonen HEAVEN SHALL BURN auf die Ohren.

Gitarrist Maik Weichert sagt über den Song:



“Die Zerstörung des Ozeans passiert fast nie vor unseren Augen, sondern heimlich mitten im Nirgendwo. Wir unterstützen Sea Shepherd schon seit langer Zeit und haben sehr viele neue Freunde und Partner in der Organisation gewonnen, die sich gegen die bereits erwähnte Zerstörung einsetzen. Es war uns wichtig, dass aktive Mitglieder genauso wie Veteranen Teil dieses Videos sind. Die Leute müssen verstehen, dass diese Aktivisten keine Ausgestoßenen oder unnahbaren Helden sind, sondern ganz normale Mädchen und Jungs, die aus der Mitte unserer Gesellschaft kommen, Menschen, die beschlossen haben, etwas zu verändern und für ihre Ideale zu kämpfen. Jeder kann eine gute Sache und einen fairen Kampf unterstützen. Ganz egal, welche Nationalität, Hautfarbe oder Background ihr habt – es geht um die Welt, in der wir alle leben. Wenn die Ozeane sterben, bedeutet das auch unser aller Ende.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wacken: sechs neue Bands

Das WACKEN OPEN AIR hat sechs neue Bands bekanntgegeben. So gesellen sich zu den bereits bekannten Headlinern SLIPKNOT, JUDAS PRIEST und AMON AMARTH nun KADAVAR, WOLVES IN THE THRONE ROOM, TRIBULATION, EVERGREY, VAN CANTO und MAD MAX. Die 31. Ausgabe des größten Metal-Festivals der Welt findet vom 30.07. – 01.08.2020 statt.

Heaven Shall Burn im Kino

HEAVEN SHALL BURN werden am 19. Februar exklusiv für einen Tag ihre Dokumentation „Mein grünes Herz in dunklen Zeiten“ in ausgewählte deutsche Kinos bringen. Die Liste an Kinos soll bald folgen.

Inhaltlich dreht sich die Doku zum einen um die Entstehung des neuen Albums, aber auch um das Phänomen HEAVEN SHALL BURN als solches. Filmemacher Ingo Schmoll begleitete die Band ein Jahr lang und erhielt viele Einblicke in die Geschichte von HSB. Der Film wird auch als Teil der Deluxe-Edition des neuen Album „Of Truth & Sacrifice“ erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heaven Shall Burn: XXL-Musikvideo zu zwei neuen Songs

HEAVEN SHALL BURN entschädigen heute ihre Fans für die längere Pause der Band. mit „Protector“ und „Weakness Leaving My Heart“ erscheinen gleich zwei neue Songs, die zusammen in einem XXL-Video bebildert wurden. Das ambitionierte Video entstand unter der Regie von Philipp Hirsch.

„Protector“ und „Weakness Leaving My Heart“ sind Teil des am 20. März erscheinenden Doppel-Albums „Of Truth & Sacrifice“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Avatar: Video zu „King’s Harvest“

Das aktuelle Album von AVATAR hat auch schon wieder einige Zeit auf dem Buckel, trotzdem erscheint nun ein neues Video zu „King’s Harvest“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Summer Breeze: Dark Traquillity im Adventskalender

Das muntere Türchen öffnen für das SUMMER BREEZE OPEN AIR 2020 geht munter weiter.Hinter dem zehnten befanden sich DARK TRANQUILLITY, THUNDERMOTHER und VULTURE, am heutigen 11. Dezember dürfen sich die Festivalgänger über EISREGEN, KRAANIUM und NYTT LAND freuen.

Children Of Bodom: Frontmann Alexi Laiho kokettiert mit Umbenennung

Bandleader Alexi Laiho denkt aufgrund des zum Ende des Jahres stattfindenden Splits mit seinen langjährigen Weggefährten Jaska Raatikainen, Henri „Henkka T. Blacksmith“ Seppälä und Janne Wirman darüber nach, CHILDREN OF BODOM in ihrer bisherigen Form aufzulösen – das sagte der Musiker der finnischen Zeitung Helsingin Sanomat.

Als Grund gibt Laiho an, trotz seiner elementaren Rolle in der Band nicht über die Rechte am Namen CHILDREN OF BODOM zu verfüge. Die liegen bei AA & Sewira Consulting Oy, einer Firma, die Raatikainen, Seppälä und Wirman gehört. Selbstverständlich wird Alexi Laiho seine musikalischen Ambitionen deshalb nicht aufgeben:

„Es könnte sein, dass der Name unseres neuen Line-Ups in mancher Hinsicht verändert werden muss. Vielleicht wird es auch einfach BODOM oder der Name eines unserer Songs. Auf jeden Fall sollte es ein Name sein, der deutlich macht, dass es sich um die gleiche Band handelt.“

CHILDREN OF BODOM werden ihr letztes Konzert in aktueller Besetzung am 15. Dezember 2019 in der „Helsinki Ice Hall“ spielen. Wie Laiho verlauten lässt, hat er bereits neue Musiker gefunden, mit denen er die Band im kommenden Jahr weiterführen wird:

„Das sind unglaublich talentierte junge Musiker, die auf der Bühne verdammt gut aussehen. Die neue Besetzung wird eine frischere Version der aktuellen Formation sein.“

Rockharz 2020 mit weiteren Bestätigungen

Das Rockharz Open Air legt für die nächstjährige Ausgabe mit weiteren Ankündigungen nach. Neben unter anderem AT THE GATES und ATTIC werden auch die deutschen Death-Metaller DESERTED FEAR und die Kanadier von KATAKLYSM wieder auf dem Festival gastieren. Außerdem werden noch TWILIGHT FORCE und erstmals UNLEASH THE ARCHERS in Ballenstedt auftreten.

Das bisherige Billing:

ACCEPT
ASENBLUT
ASP
AT THE GATES
ATTIC
DARK FUNERAL
DARK TRANQUILLITY
DESTRUCTION
DESERTED FEAR
EKTOMORF
ELUVEITIE
ENSIFERUM
EVIL INVADERS
GERNOTSHAGEN
JINJER
KAMBRIUM
KATAKLYSM
KNORKATOR
LORD OF THE LOST
MOONSORROW
OST + FRONT
PADDY AND THE RATS
RUNNING WILD
SEPULTURA
SUBWAY TO SALLY
TANKARD
THUNDERMOTHER
TWILIGHT FORCE
UNLEASHED
UNLEASH THE ARCHERS

Geschrieben am