Bon Jovi

  • Wien, Ernst Happel Stadion
  • 28. Mai 2003

Konzert-Plakat

Ja, ich oute mich: Ich bin Fan der Rockband Bon Jovi, und das obwohl ich sonst auf richtigen, truen Metal stehe! Aber es gibt einfach solche Über-Rock Bands, wie eben jene Bon Jovi oder auch U2, die über solche Trends oder Neigungen einfach drüber stehen.

Und deswegen fand ich mich auch am 28.5. des Jahres 2003 im Wiener Ernst Happel Stadion ein um die Jungs rund um Sänger und Teenies-Schwarm seid 20 Jahren Jon Bon Jovi (die da wären: Richie Sambora, Ticco Torres, David Bryan und Hugh McDonald) nach 2001 zum zweiten mal zu bewundern.Und gleich vorweg: Ich war nicht alleine, denn über 50.000 Menschen suchten das Stadion auf um sich eine der besten Live-Shows unserer Zeit nicht entgehen zu lassen, und ohne zuviel zu verraten: Bon Jovi hat uns wieder mal nicht enttäuscht!

Reingestartet wurde in das Vergnügen mit „Bounce“, dem Titeltrack des aktuellen Abums, und was dann kam ist obligatorisch und eine Set-List deswegen unnötig: ALLE Hits der Band (bis auf „Bed of Roses“, über dessen Abwesenheit sich einige weibliche Fans beschwerten) wurden angespielt, dazu auch Klassiker die man live nicht immer hört wie „Wild in the Streets“ oder „Raise your Hand“.

Die Bühne war wie immer gigantisch (ca. 25m hoch, ca. 50m breit), die Lichtshow mit Laseranlage genial und die Leinwand die in 6 getrennt bewegliche Teile getrennt war innovativ.

Doch dieser ganze technische Kram und die tolle Show soll nicht über eins hinwegtäuschen: Bon Jovi rockten mit Hits aus allen Alben gewaltig ab, und die Spielfreude ging locker auf das Publikum über, das auch nach weiter über 2 Stunden bei der obligatorischen Zugabe „Twist and Shout“ von den Beatles noch mit 100 % dabei war.

Nach zweieinhalb Stunden Show war nicht nur die Band erschöpft sondern auch die Fans, und mit „These Days“ endete ein Konzert das einem wieder mal nur zu einem Schluss führen kann: Wenn du die Möglichkeit hast, dir Bon Jovi anzusehen, WORAUF WARTEST DU?


Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: