Gitarrist Jeff LaBar (Cinderella) ist tot

Jeff LaBar, Gitarrist der Glam-Rock-Institution CINDERELLA, ist gestern (Mittwoch, 14. Juli 2021) im Alter von 58 Jahren verstorben. Bisher wurde die Todesursache nicht bekannt gegeben. LaBar verstarb in seiner Wohnung in Nashville, Tennessee, wo seine Frau ihn am Mittwochmorgen fand, nachdem weder seine Familienangehörigen noch seine Freunde über mehrere Tage in der Lage waren, den Musiker zu erreichen.

Die verbleibenden CINDERELLA-Mitglieder Tom Keifer, Eric Brittingham und Fred Coury äußern sich wie folgt: „‚Schweren Herzens‘ reich nicht ansatzweise aus, um zu beschreiben, wie wir uns angesichts des Verlusts unseres Bruders Jeff fühlen. Unsere Verbindung entstand über Jahrzehnte des gemeinsamen Musizierens und Tourens und es ist etwas, das nur wir als Bandkollegen teilen konnten. Wir werden diese Erinnerungen an Jeff auf ewig in unseren Herzen behalten. Es ist unvorstellbar, dass einer unserer Band-Brüder uns verlassen hat. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Debinique, seinem Sohn Sebastian sowie seiner Familie und seinen Freunden. Sein Andenken und seine Musik werden immer bei uns sein. Wir alle – Band, Familie und Management – wissen die Liebe, die von Euch ausgeht, zu schätzen. Ruhe in Frieden, Jeff.“

Zur Facebook Seite »