Memory Garden kündigen „1349“ für Dezember an

Die schwedischen Metaller MEMORY GARDEN haben mit „1349“ den Titel ihres nächsten Albums enthüllt. Die neue Platte der Band aus Kumla wurde von Dan Swanö (u.a. Asphyx, Communic) gemischt und gemastert und soll am 17. Dezember 2021 über No Remorse Records in den Handel kommen.

MEMORY-GARDEN-Drummer Tom Björn erklärt: „‚1349‘ ist ein Konzeptalbum, dessen Story sowohl Tatsachen als auch Fiktion umfasst und das zu den Zeiten der Pest-Pandemie spielt. Stefan (Berglund, Gesang, Anm. d. Red.) sagte mir, wie gut die neuen Songs seiner Meinung nach alle ineinander fließen und dass er möchte, dass das neue Album einem Konzept folgt. Wir haben dann über verschiedene Settings nachgedacht, die zu unserer Musik passen könnten und sind beide an der Pest hängen geblieben.

Das ist ein wirklich düsterer und tragischer Abschnitt der Geschichte … Wir haben dann ein paar Stichworte für die Story gesucht und ich habe darauf den eigentlichen Plot aufgebaut, der tatsächliche Begebenheiten mit erfundenen Ereignissen vermischt. Es zieht sich keine konstante Zeitlinie durch das gesamte Album, aber ein paar Songs handeln vom gleichen Charakter und stehen auch in der richtigen Reihenfolge. Allerdings muss man auch ein wenig zwischen den Zeilen lesen.“

01. Shallow Waters
02. Pariah
03. Distrust
04. Rivers Run Black
05. The Flagellants
06. The Messenger
07. The Empiric
08. 1349
09. Blood Moon

Das Cover von "1349" von Memory Garden

Zur Facebook Seite »

Publiziert am von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.