Interview mit Horst Odermatt (Bang Your Head)

Wie in jedem Jahr lies ich es mir nicht nehmen, wenige Wochen vor dem „Bang your Head“ Festival ein kleines Schwätzchen mit „BYH Boss“ und „Heavy oder was!? Chefredakteur „Horst Odermatt“ zu halten. Das Metal Open Air lockt jährlich tausende Fans aus ganz Europa nach Balingen. Auch dieses Jahr konnte ich wieder genaueres über das „Bang your Head 04“ in Erfahrung bringen.

M1: Es sind nur noch wenige Wochen bis zum „BYH 04“. In welche Phase der Vorbereitung steckt ihr gerade?
Horst: Wir sind in der „Feinschliff Phase“. Das heißt, wir suchen die definitiven Logos für die T-Shirts aus, welche von mir persönlich designt wurden, die besten Ideen werden dann im Team besprochen und als Logos bedruckt. Wir besprechen mit den Bands den Einsatzplan und z.B. wo sie in der Zeit wohnen werden. Dieses Jahr wird es auch einen Festival Becher geben, dieser befindet sich in der Produktion. Auch solche Sachen wie die Armbändchen werden in dieser Zeit angefertigt.

M1:Wie ist der Vorverkauf angelaufen?
Horst: Ich kann nicht klagen, alles läuft wirklich bestens.

M1:Gibt es Neuerungen in Sachen „Camping“?
Horst: In dem Sinne nicht, wir haben, wie im letzten Jahr, außerhalb des Geländes einen weiteren Camping Platz, dieser kann mit Shuttles die im 10 Minuten Takt fahren aufgesucht werden, das lief letztes Jahr so gut das wir das beibehalten haben.

M1:Im letzten Jahr gab es eine unschöne Szene als bekannt wurde das „Twisted Sister“ einen Tag vor ihrem Auftritt beim „BYH“ in der Schweiz in der „Z7“ Halle spielen würden. Dieses Jahr spielen die „BYH Bands“ „Sebastian Bach“ „Lilian Axe“ und „Angel“ wieder einen Tag vorher in dieser Halle… ein Seitenhieb?
Horst: Nein, überhaupt nicht, nachdem ich mich letztes Jahr mit dem Boss des „Z7’s“ ausgesprochen habe, war es meine Idee das diese Bands dort spielen und ich habe es auch so eingefädelt. Unser Verhältnis hat sich stark verbessert und wir haben nun guten Kontakt und reden über solche Sachen, die für beide Parteien vorn Nutzen sind.

M1:Wieso ist das Porto in die Schweiz so teuer? (30 Euro)
Horst: Das liegt daran das wir die Tickets per Nachnahme schicken und da müssen wir leider auch einberechnen das jemand die Tickets nicht abholt, den in diesem Falle müssen wir der Schweizer Post so gegen die 10 Euro bezahlen. Der Zoll und alles ist wirklich sehr teuer, auch wenn man das Geld auf unsere Bank einbezahlt kassiert die Schweizer Bank auch ihren Teil ab. Die Idee für nächstes Jahr ist allerdings das es auch eine Vorverkaufsstelle in der Schweiz geben wird, das wäre für alle die günstigste Variante.

M1:Auch wenn das Festival immer absolut genial organisiert ist, muss ich einen negativen Punkt erwähnen. Die Wartezeit für das *Bändchen“ beim Camping Platz war wirklich eine Zumutung, schon am Donnerstag Abend musste man verdammt lange warten bis man dieses bekam, ist das Problem bekannt und wird man dieses Jahr entsprechende Schritte einleiten?
Horst: Wir hatten ja letztes Jahr das erste mal „keine“ Papier Bändchen, der Erfahrungs- Wert war uns nicht bekannt. Für die neuen braucht es einfach mehr Zeit, da sie vernietet werden. Da ein Jahr vorher die „Papier Bändchen“ missbraucht wurden, im Sinne von Austausch, musste wir handeln. Wir werden dieses Jahr mehr Leute einsetzen, damit sollte das Problem behoben sein, wobei es natürlich immer zu Wartezeiten kommen kann, man weis ja nie genau wann wie viele Leute kommen.

M1: Wieso findet man eine Band wie „Gotthard“ im Billing welche in der Schweiz als „Hausfrauenrock-Band“ gilt. Ihr ersten Alben sind unumstritten gut, aber seid einigen Jahren gilt diese Band nicht mehr als „Hard Rock“. Wieso hat man nicht einer Band wie „Crystal Ball „ für die Vertretung der Schweiz eine Chance gegeben?
Horst: Die ersten beiden Alben sind doch wirklich sehr gut, sie werden ihre alten Lieder spielen und abrocken, mich interessiert ihr Ruf nicht, hier in Deutschland steht eine Band wie „Gotthard“ weit vor Musikern wie „Crystal Ball“ das ist jetzt nichts negatives, wir wollten einfach jemand der hoch im Billing steht, Bands wie „CB“ gibt es viele….

M1: Vince: Wie sind deine Eindrücke vom „BYH 03“ ?
Horst: Es war wirklich phantastisch, die geilste Metal Party die ich je erlebt habe, was „Twisted Sister“ geboten haben war gigantisch, so eine Stimmung habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt. Ich hoffe das es auch in diesem Jahr im selben Stil weiter geht. Wir waren alle überwältigt.

M1: Vince: Was sagst du zum lauen Auftritt von „TNT“ welche in den Medien kein gutes Wort für das Festival übrig haben?
Horst: „TNT“ sind ganz selber schuld das sie ihren Auftritt vergeigt haben. Sie haben sich ganz im Stile einer Diva benommen und haben den Anfang ihres Auftritts verpasst. Wir geben keiner Band längere Spielzeit, auch wenn „TNT“ meinten sie können länger spielen weil sie zu spät kamen. Wir mussten ihnen den Saft abdrehen und ich glaube kaum einer war wirklich traurig darüber. Sie hatten übrigens auch ihren eigenen Mischer dabei, also wir sind nicht verantwortlich das ihr Sound so schlecht abgemischt war. Auf solche Bands können wir in Zukunft gerne verzichten….die meinen doch tatsächlich sie seien noch in den 80er und können sich alles erlauben.

M1: Ein paar Worte zu den Headlinern bitte…
Horst: Was soll ich da groß sagen…nach „Twisted Sister“ wollten wir unbedingt „Alice Cooper“ haben und das ist uns ja auch gelungen, der Mann ist unumstritten und wird uns eine tolle Show bieten. „Iced Earth“ waren der Grund wieso wir mit dem „BYH“ überhaupt weiter gemacht haben, sie waren bei uns damals in der Halle schon Headliner, sie sind ein Grund wieso es das „BYH“ heute im Großformat gibt. Außerdem ist „Tim Owens“ ein absolut feiner und netter Kerl, wir können uns wirklich auf den Auftritt freuen.

M1: Wie schaut es mit der DVD aus, die seid Jahren angekündigt wird?
Horst: Da gibt es leider noch Probleme mit diversen Bands, die uns das „OK“ noch nicht gegeben haben. Von unserer Seite aus, wäre das Ding praktisch im Kasten, aber es ist wirklich traurig wie sich teilweise die Bands anstellen.

M1: Wird es auch in diesem Jahr wieder zu „Gastauftritten“ kommen?
Horst: Das ist wie immer ein Geheimnis….vielleicht *lacht*.

M1:Dein Abschlusswort an alle Leser von „Metal1“ bitte….
Horst: Ich hoffe ihr habt auch in diesem Jahr eine menge Spaß und falls ihr Fragen oder Probleme betreffend des Festivals habt, meldet euch bitte….auf der offiziellen Homepage: www.bang-your-head.de findet ihr alle E-Mail Adressen von Leuten an die ihr euch wenden könnt. Viel Spass am „Bang your Head 04“

M1: Ich bedanke mich für das offene Interview und vielleicht konnten wir den ein oder anderen noch davon überzeugen ans „BYH“ zu fahren, in diesem Sinne: *bang your head*

DAS BANG YOUR HEAD!!! 2004

Das BANG YOUR HEAD!!! 2004 findet einmal mehr auf dem Messegelände in Balingen statt. Der genaue Termin: Freitag, der 25. Juni und Samstag, der 26. Juni.

Um die familiäre Atmosphäre, für die das Festival bekannt ist, nicht zu gefährden, haben die Organisatoren das Kartenkontingent für 2004 auf 22.000 Tickets pro Tag beschränkt.

Unsere Preise:

Festivalticket:
Freitag & Samstag: Euro 55.- im VVK erhöhter Preis an der Tageskasse
Tageskarten:
Freitag / Samstag nur an der Tageskasse = erhöhter Preis
Tickets im Vorverkauf inkl. 10% Vorverkaufsgebühr

Tickethotline:
Tel.: 0 74 57 / 9 13 30 oder 0 74 57 / 9 13 93 oder per E-mail: festival@heavy-oder-was.de oder: www.bang-your-head.de

Einlaßzeiten:
beide Tage jeweils 09.00 UhrMetalbörse und Filmbörse (mit Überraschungsgästen): beide Tage ab 09.00 Uhr

Festivalort: Balingen Messegelände

Zufahrt:

über A81: von Norden: Ausfahrt Empfingenvon Süden: Ausfahrt Oberndorf / Balingen Zufahrtüber B27: (Stuttgart / Tübingen / Hechingen / Balingen)

Nahe dem Festivalgelände gibt es mehrere große Campingplätze. Ein Stellplatz für beide Tage kostet pro Fahrzeug 6.- EURO und muß im Voraus reserviert werden. Der Campingplatz wird pro Person 10.- EURO inkl. 5.- EURO Müllpfand kosten. Natürlich wird auch ein „regulärer“ Parkplatz zur Verfügung stehen, dessen Benutzung 3.- EURO pro Tag kostet. Die Parkgebühren hierfür sind vor Ort zu entrichten. Des weiteren erhält jeder Kartenbesteller einen Anfahrtsplan und eine Liste der im Umkreis zur Verfügung stehenden Hotels.

Billing:

ICED EARTH (USA)
( die einzige Deutschland-Show des Sommers!)
ALICE COOPER (USA)
SEBASTIAN BACH (USA)
QUEENSRYCHE (USA)
GOTTHARD (CH)
TESTAMENT (USA)
CHILDREN OF BODOM (FIN)
U.F.O. (UK)
ANTHRAX (USA)
MAGNUM (UK)
PRIMAL FEAR (D)
DEATH ANGEL (USA)
BLAZE (UK)
LILLIAN AXE (USA)
KINGDOM COME (D)
OMEN (USA)
SHOK PARIS (USA)
ANGEL (USA)
RUFFIANS (USA)
BALLISTIC (USA)
CAGE (USA)
MAJESTY (D)

Geschrieben am

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: