Savatage-Sänger Jon Oliva wegen Drogenbesitzes verhaftet

Sänger Jon Oliva – vornehmlich bekannt als Stimme der Prog Metaller SAVATAGE – wurde am 30. September 2021 wegen Drogenbesitzes und Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet. Demnach hatte Oliva in den frühen Morgenstunden einen Unfall mit seinem Pickup gebaut. Die Polizisten, die zur Unfallstelle gerufen wurden, fanden mehrere leere Vodkaflaschen sowie einen Beutel Kokain in seinem Wagen. John Oliva wurde aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, vernommen, wegen Drogenbesitzes und betrunkenen Fahrens zunächst festgenommen und bereits am Mittag des nächsten Tages auf freien Fuß gesetzt. Ermittlungen laufen.

Einer der Polizisten äußerte sich zu den Ereignissen wie folgt: „Am Unfallort habe ich das Fahrzeug untersucht. In der Fahrerkabine fand ich zwei leere Vodkaflaschen. Ich fand zudem einen Beutel mit einer unbekannten weißen Substanz. Die unbekannte Substanz wurde vor Ort getestet und als Kokain identifiziert. Der durchsichtige Beutel befand sich auf dem Boden vor der Fahrertür. […] Anschließend fuhr ich ins Krankenhaus und sprach mit Mr. Oliva. […] Ich fragte Mr. Oliva, ob er heute etwas getrunken habe und er sagte, er habe ein paar Vodkas mit Orangensaft gehabt. Ich sagte ihm dann, dass ich einen Beutel mit einer weißen Substanz, die als Kokain identifiziert wurde, gefunden habe. Er entgegnete: ‚das hat mir einer zum Geburtstag geschenkt.‘ Ich habe Mr. Oliva gefragt, ob er Kokain konsumiert und er sagte: ‚Ich mache damit rum.‘ Mr. Oliva gab gegenüber mehreren Krankenpflegern an, dass das Kokain ihm gehöre. […]“

Zur Facebook Seite »