1349: Neue Single im Netz

Die norwegischen Black Metaller von 1349 haben eine neue Single am Start. Bei „Dødskamp“ handelt es sich um die Vertonung eines Gemäldes des norwegischen Malers Edvard Munch. Die Band schrieb das Stück im Auftrag des Munch Museums in Oslo, das vier Künstler verschiedener Songs darum bat, ein Gemälde in ihrem jeweiligen Stil in Musik umzusetzen. Die Single beinhaltet außerdem eine Live-Version des Songs „Atomic Chapel“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Facebook Seite »

Geschrieben am 15. Januar 2019 von

2 Kommentare zu “1349: Neue Single im Netz”

  1. Simon Bodesheim

    Ich find das Riffing am Anfang gar nicht das Problem. Das ist ja recht straight und eigtl auch ganz nett. Aber was zum Fick macht Frost da!? Der soll sich mal beruhigen. Was soll das sein, die „spiele möglichst viele Fills in kurzer Zeit“-Challenge? Und richtig tight ist das alles auch nicht eingespielt.

    Klingt außerdem irgendwie alles recht brav für 1349. :/

  2. Moritz Grütz

    Was ist denn das schon wieder für ein Quark. Der Drumsound ist ja mal das allerletzte, und das Riffing am Anfang wirkt auch absolut random. Dann „normalisiert“ es sich etwas, aber dafür passiert dann nix mehr … spannender machts das also auch ned. Mäh. bzw: HELLFIRE!!!

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: