Faith No More: Ehemaliger Sänger gestorben

CHUCK MOSLEY, früher Sänger bei Faith No More, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Seine Angehörigen gaben in einem Statement bekannt: „Nach einer langen Zeit als nüchterner Mensch verlor Charles Henry Mosley III am 9. November 2017 sein Leben infolge der Suchterkrankung. Wir teilen diese Nachricht auch als Warnung und Weckruf an jeden, der mit einer Sucht kämpft. Er hinterlässt seine Partnerin Pip Logan, seine zwei Töchter und einen Enkel. Die Familie akzeptiert Spenden zur Deckung der Begräbniskosten.“ Mosley sang auf den beiden Alben „Introducing Yourself“ und „We Care A Lot“. Später war er Mitglied der Funk-Metal-Gruppe Cement und kurzzeitig bei Bad Brains.

Faith No More schrieben dazu: „It’s with a heavy, heavy heart we acknowledge the passing of our friend and bandmate, Chuck Mosley. He was a reckless and caterwauling force of energy who delivered with conviction and helped set us on a track of uniqueness and originality that would not have developed the way it had had he not been a part. How fortunate we are to have been able to perform with him last year in a reunion style when we re-released our very first record. His enthusiasm, his sense of humor, his style and his bravado will be missed by so many. We were a family, an odd and dysfunctional family, and we’ll be forever grateful for the time we shared with Chuck.“

Zur offiziellen Website » Zur Facebook Seite »